Anwendungsbereich

Schlafstörungen

Schlafstörungen können eine eigenständige Störung sein, oder als Begleiterscheinung einer anderen psychischen oder körperlichen Störung auftreten.

Beispiele:

  • Insomnie mit Einschlaf-, Durchschlafstörung oder frühem Erwachen
  • Hypersomnie mit exzessiver Schläfrigkeit
  • Schlafwandeln
  • Albträume