Techniken

Skills-Training

Fehlende Fertigkeiten werden erweitert oder aufgebaut. Dies geschieht durch Psycho-Edukation, aber auch durch Übungen, Rollenspiele, Verhaltensexperimente im sozialen Umfeld.

Im Sozialen Kompetenztraining lernt der Klient z.B., eigene Wünsche und Bedürfnisse zu äußern, sich durchzusetzen, Kompromisse zu schließen, Kontakte aufzunehmen oder Konflikte zu lösen.

Im Kommunikationstraining erfährt der Klient mehr über die vier Seiten einer Botschaft. Er lernt, fixe Rollen z.B. als dominierender Wortführer oder als submissiver Zuhörer zu unterbrechen und sich stimmig und authentisch auszudrücken.

Im Problemlösungstraining übt der Klient, das Problem genau zu analysieren, mögliche Ursachen zu identifizieren, Lösungsmöglichkeiten zu entwickeln und diese einzusetzen.