Techniken

Psycho-Edukation

Der Klient erhält umfassende Information zu seinem Störungsbild, z.B. über Verbreitung, Entstehungsmodelle, Behandlungsmöglich-keiten, Prognose.

Oft ist es für den Klienten schon erleichternd zu sehen, dass er mit seiner Symptomatik nicht alleine dasteht, dass es viele Betroffene gibt und wissenschaftlich überprüfte Behandlungskonzepte bestehen.