Anwendungsbereich

Essstörungen

Beispiel Anorexia Nervosa

Die 14-jährige Katharina hat ihr Essverhalten verändert.
Sie isst extrem wenig, vermeidet dabei alle Lebensmittel, die Fett oder Zucker enthalten.
Sie treibt täglich mehrere Stunden Sport. Obwohl sie in den letzten Monaten 7 kg abgenommen hat und nur noch 38 kg wiegt, empfindet sie ihren Körper als zu dick.

Weitere Ess-Störungen

  • Bulimie
    Bei der Bulimie nehmen die Betroffenen während Heißhungeranfällen extrem viel Nahrung zu sich, die sie danach durch selbst herbeigeführtes Erbrechen oder Abführmittel wieder los zu werden versuchen.

  • Ess-Attacken
    Sie könnnen im Rahmen belastender Ereignisse auftreten.